Jedes Fahrzeug, welches nicht an der Straße steht, erhöht den Verkehrsdurchsatz.

Das Bild wurde an einem Markttag im September aufgenommen. Über die Dauer des Marktes konnte eine hohe Fluktuation der Fahrzeuge beobachtet werden, wobei die Gesamtanzahl immer über 40 Fahrzeuge lag.

 

Die geplante Schaffung von nur 25 Parkmöglichkeiten als Ersatz des heutigen Parkplatzes wird viele heutige Kunden abschrecken.

Wie oft wird der 26te Parkplatzsuchende wiederkehren, bevor er sich ganz anderen Einkaufsmöglichkeiten zuwendet?

Ob dieser Kaufkraftverlust durch die neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger ausgeglichen werden kann, deren Einkaufsverhalten niemand kennt, ist sehr fraglich.

 

Unterbach verfügt über einen Friedhof, dieser aber nicht über einen eigenen Parkplatz.

Wo sollen die Trauernden ihre Fahrzeuge abstellen, bei 25 Parkmöglichkeiten?

 

 

Aufgrund der aktuellen Parkscheibenregelung sind bereits heute alle Berufstätigen, die in der Nähe des Breidenplatzes arbeiten, darauf angewiesen ihre Fahrzeuge in allen umliegenden Straßen abzustellen, so dass eine zusätzliche Belastung dieses Gebietes im Interesse aller hier lebenden und arbeitenden Bürgerinnen und Bürger dringend vermieden werden muss.

Impressum / Disclaimer